Gemeinde Bhlertal

Seitenbereiche

Facebook Icon
Schriftgre ndern

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223/7101-180
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal

Unsere Gemeinde

Navigation

Seiteninhalt

Partnerkomittee

Das Partnerkomittee Bühlertal-Faverges wurde im Jahr 1989 gegründet. Ein rühriges Vorstandsteam lebt die gesunde Partnerschaft zwischen den beiden Gemeinden selbst vor und ist Motor vieler freundschaftlicher Begegnungen der Partnergemeinden.

 

Kontakt: 1. Vorsitzender Tino Rettig, Tel. 07223 9967-11 per Mail

25 Jahre Partnerschaft Bühlertal-Faverges

Jubiläumswochenende anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft Bühlertal/Faverges: Mit einem liebevoll vorbereiteten Festabend empfing der französische Ort in den Savoyen zahlreiche Gäste aus dem Nordschwarzwald am Freitag im Schloss der Gemeinde. Neben den Bühlertälern, unter ihnen Bürgermeister Hans-Peter Braun und der Vorsitzende des Partnerkomitees, Tino Rettig, war auch eine Delegation aus Roncobello angereist: Seit nunmehr fünf Jahren ist das italienische Dorf über einen „Freundschaftspakt“ mit Faverges verbunden.

Hinter den Bühlertälern lag bereits ein mit vielen Impressionen ausgefüllter Tag, als sie am Abend in Faverges eintrafen: Die Reisegruppe hatte in Montreux einen mehrstündigen Zwischenstopp eingelegt. Die deutschen und italienischen Gäste wurden bei einem Stehempfang zunächst von Bürgermeister Marcel Cattaneo zum Doppeljubiläum begrüsst. Charmantes Detail: Die Helfer, die landestypische Köstlichkeiten servierten, erschienen in mittelalterlichen Kostümen. Zum folgenden Festessen zählte erstklassige Unterhaltung durch ein Ensemble der Musikschule von Faverges (Harmonie municipale), das sich irischer Volksmusik widmete, und den Chor von Roncobello: Letzterer sorgte mit A-capella-Vorträgen, insbesondere mit Liedern rund um „die Berge“ (landschaftliches Verbindungsglied aller drei Gemeinden) für euphorischen Beifall. Dem Aufruf des Chors, gemeinsam die „Marseillaise“ zu singen, folgten die Gäste im Stehen. Cattaneo übergab das Wort an diesem ersten Abend an die Vorsitzenden der Partnerkomitees (die Komitees auf französischer Seite hatten federführend für die Organisation des Wochenendes verantwortlich gezeichnet). Teils sehr emotional skizzierten sie die Entwicklung der freundschaftlichen Verbindungen, die mit Blick auf Bühlertal vor einem Vierteljahrhundert formal ihren Anfang genommen hatten. Der Vorsitzende des Partnerkomitees Faverges/Bühlertal auf französischer Seite, Alexander Trollmann, sprach von der Partnerschaft als Baustein der Völkerverständigung, von zwischenmenschlichen Brücken und unzählbaren warmherzigen Momenten. Tino Rettig wiederum dankte den Gastgebern für den herzlichen Empfang und die aufwendige Vorbereitung des Wochenendes. Er blickte auf Höhepunkte während der Partnerschaft zurück und erinnerte an Momente des Glücks und der Freude, des Friedens und der Harmonie. „So stellen wir uns unser Miteinander vor, nicht in Form von Hass und Gewalt.“ Nachdem diverse Körbe mit regionalen Produkten den Besitzer gewechselt hatten, folgte gegen Ende des Abends eine Überraschung: Die Vorsitzenden der Komitees, neben Trollmann und Rettig auch Alain Milesi und Fabio Quadrati, trugen eine gigantische Torte samt Wunderkerzen in den Festsaal, dekoriert mit den Wappen von Faverges und Bühlertal.

Auch am Samstag wartete ein vielseitiges Programm auf die Gäste: Dazu zählte der Besuch der Weinkellerei in Cruet. Auf einen Rundgang, bei dem sich einige Parallelen zum Bühlertäler Winzerwesen ergaben, folgte eine Weinprobe (von Cruet bis Chardonnais). In Faverges bot sich indes die Möglichkeit, den „Bauernmarkt“ zu besuchen, wo nicht nur Gemüse, Wurst oder Käse aus den Savoyen zu kaufen waren: Die schönsten der ausgestellten Rinder wurden prämiert, auch gab es Spiele wie das „Heuballen-Werfen“. Der Tag endete mit einem Unterhaltungsabend, zu dem die französische Partnergemeinde eingeladen hatte.

 

Weitere Fotos im Fotoalbum

Partnerschaftstreffen im Oktober 2014 in Bühlertal

Überpünktlich trafen am vergangenen Freitag 55 Favergienne in Bühlertal ein zum 24. Partnerschaftstreffen zwischen den beiden Gemeinden Bühlertal und Faverges. Die Delegation aus Hoch Savoyen wurde angeführt durch Bürgermeister Marcel Cataneo und weiteren 5 Adjoints sowie den beiden ehemaligen Bürgermeistern Jean-Claude Tissot-Rosset und Pierre Losserand. Herzlichst begrüßt wurden die Freunde aus Faverges am Rande des Weinwandertags von Bürgermeister Hans Peter Braun und dem Vorsitzenden des Partnerkomitee Bühlertal-Faverges Tino Rettig im kleinen Saal des Haus des Gastes.

Nach einem kurzen Sektempfang und freundschaftlichen Begrüßungsworten wurden die Gäste aus Frankreich an die gastgebenden Familien verteilt und es wurde zum Abendessen eingeladen. Wie immer findet dieses traditionell für alle Gäste in den Familien statt. Die Teilnehmer aus Bühlertal und Faverges nahmen dies zum Anlass die bestehenden Freundschaften weiter zu vertiefen oder um sich neu kenenzulernen. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Besuchs von Baden-Baden. Bei herrlichstem Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen stand zunächst eine Stadtführung mit dem Besuch des Casinos auf dem Programm. Bei einem gemeinsamen Mittagessen konnten weitere freundschaftliche Gespräche geführt werden. Viele neue Gesichter aus Faverges waren in diesem Jahr erfreulicherweise bei der Reise ins Badische dabei. Nach genügend freier Zeit zum Shopping oder Spaziergängen rund um Baden-Baden fand am Samstagabend noch eine Weinprobe in der Affentäler Winzergenossenschaft mit Abendessen statt. Diese fröhliche Runde nahm das Partnerkomitee zum Anlass 4 verdiente Faverger zu Ehrenmitglieder des Partnerkomitees zu ernennen. Gerührt bedankten sich Christian Bailly, Paul Carrier, Ulrich Gagneron und Jean-Claude Tissot-Rosset als neue Ehrenmitglieder für diese Auszeichnung. Ein separater Bericht folgt.

Am Sonntagmorgen führte Gemeinderat Andreas Karcher und  Partnerkomiteemitglied Roland Jung eine kleine Delegation aus Faverges durch den Engelsteig. Begeistert von der schönen Aussicht und der abwechslungsreichen Wanderung rund um den Engelsfelsen zeigten sich die Freunde aus Faverges.

Beim abschließenden gemeinsamen Mittagessen in Bühlertal dankte Bürgermeister Hans Peter Braun zunächst allen Beteiligten für die sehr gute Organisation der vergangenen drei Tage. Er freute sich, dass das Interesse in Faverges die Partnergemeinde Bühlertal zu besuchen weiter sehr groß ist. „Er habe gespürt, dass nach fast 25 Jahren Partnerschaft die Begegnungen weiter sehr intensiv sind und immer wieder viele Freundschaften neu geschlossen werden." Bürgermeister Marcel Cataneo dankte den Bühlertälern für die enorme Gastfreundschaft und das wunderbare Programm. Er freut sich schon heute auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr, dann wieder in Faverges. (bru)

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223/7101-180
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal