Gemeinde Bhlertal

Seitenbereiche

Facebook Icon
Schriftgre ndern

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223/7101-180
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal

Rathaus & Service

Navigation

Seiteninhalt

  • Bürgermeister Hans-Peter Braun hieß zusammen mit Sportausschussvorsitzendem Berthold Horcher Giulia Goerigk im Bühlertäler Rathaus herzlich willkommen. Zahlreiche Titel hat die erfolgreiche 17-jährige Schwimmerin aus Bühlertal in den vergangenen Monaten wieder erschwommen. Auf einen darf sie zu Recht besonders stolz sein, sie ist Deutsche Meisterin in 400 m Lagen. Giulia besucht seit 2 Jahren das Sportinternat in Karlsruhe. Zunächst hieß es für sie immer nach Karlsruhe zu pendeln, dies nahm jedoch viel Zeit in Anspruch, die sie für Schule und Training benötigt. Zwei Mal pro Woche trainiert Giulia bereits morgens vor dem Unterricht von 7.00 bis 9.00 Uhr. Auch nachmittags wird nochmals eine Trainingseinheit drangehängt. In der Woche kommt sie so locker auf 60 Schwimmkilometer. Hinzu kommt noch 3 Mal in der Woche ein 1 ½-stündiges Krafttraining. Für die sympathische junge Sportlerin ist dies alles kein Muss. Sie ist mit Spaß dabei. Starallüren? – nicht bei Giulia. Für sie sind auch die schulischen Leistungen wichtig, wobei hierauf auch der Schwimmverband ein Auge hat.
    Sportausschussvorsitzender Berthold Horcher und Bürgermeister Hans-Peter Braun freuen sich, dass Bühlertal erstmals in der Sportgeschichte eine solch erfolgreiche Schwimmerin hat. Berthold Horcher bezeichnet Giulia als einen angeschliffenen Diamanten, der immer wertvoller wird und die Weltmeisterschaft oder sogar Olympia 2024 zum Ziel hat? Giulia lacht, sieht es aber realistisch. Zunächst müsste sie nominiert werden und das ist nicht einfach. Demnächst steht ein Trainingslager in Zypern an und sie würde sich freuen, wenn sie in den Perspektivkader aufgenommen würde. Und dann ist da natürlich der Ansporn vielleicht an der Junioren-WM teilnehmen zu dürfen. Bürgermeister Hans-Peter Braun und Berthold Horcher richten den Dank an die Eltern und Freunde von Giulia, die stets hinter ihr stehen. Auf die Frage, ob es einen Ernährungsplan für Schwimmer gibt antwortet Giulia: Ich darf eigentlich alles essen, aber es sollte auch etwas Gesundes darin enthalten sein.
    Vielleicht klappt's ja doch mit Olympia 2024 in Paris, der Fanclub aus Bühlertal wäre der sympathischen Schwimmerin auf jeden Fall sicher.

  • Die Gemeinde organisiert in den Herbstferien wieder eine Ferienbetreuung für Grundschüler. Die Betreuung beginnt morgens um 7.30 Uhr, Ende ist um 13.00 Uhr. Die Gebühr beträgt 9,50 € pro Tag.
    Die Anmeldung sollte bis spätestens 18.10.19 erfolgen.
    Das Anmeldeformular finden Sie auch auf der Internetseite (Bürger/Rathaus & Service/Formulare der Gemeinde Bühlertal/Betreuungsangebote für Schüler). Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 07223/7101-144.

  • Die Straßenbauarbeiten in der Haabergstraße in Bühlertal beginnen mit Arbeiten an der Wasserversorgung im Bereich der HN 19 am 30.09.2019. Hierzu ist eine Vollsperrung des betroffenen Bereichs bis zum 02.10.2019 notwendig. Die Umleitung über die Schwarzwaldstraße und die Denkmalstraße (talwärts als teilweise Einbahnstraßenregelung) ist ausgeschildert. Vom 02.10.2019 abends bis zum Beginn der eigentlichen Baumaßnahme am 07.10.2019 ist die Haabergstraße wieder befahrbar, danach erfolgt die Vollsperrung im Baustellenbereich über eine Länge von etwa 130 Metern und betrifft den Bereich Haabergstraße 16a (oberhalb des Hotels Bergfriedel) bis Haabergstraße 47.
    Die Bauzeit wurde mit circa drei Monaten - je nach Wetterlage - veranschlagt.


    Während der Bauzeit wird ein "Gehweg" entlang der Baustelle eingerichtet, um den Fußgängerverkehr und den Schulweg für Kinder zu ermöglichen.


    Müllabfuhr: Die Müllabfuhr wird den Baustellenbereich von beiden Seiten anfahren und die Mülltonnen an Sammelplätzen aufnehmen. Hierzu sollen die Mülltonnen mit Hausnummern gekennzeichnet werden.


    Buslinie: Die Schulbuslinie 281 wird während der Bauphase nur die Bushaltestelle Breitmatt anfahren. Die Haltestellen Sandgrube, Haaberg Mitte und oberer Haaberg können nicht bedient werden.


    Anwohner, die innerhalb des Baubereiches wohnen, können ihre Fahrzeuge auf öffentlichen Parkplätzen ohne Parkscheibe abstellen. Hierfür kann bei der Gemeinde im Bauamt ein Parkausweis beantragt werden.

  • Bedingt durch Bachmauersanierungsarbeiten kommt es im Bereich Büchelbachstraße – Abzweig Goldbergweg zu Behinderungen durch eine halbseitige bachseitige Sperrung der Fahrbahn.
    Die Arbeiten werden voraussichtlich vom 25.09. bis zum 18.10.2019 dauern.
    Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

  • Die Veranstaltungsreihe, die Kinder und Jugendliche in die Welt des Theaters einlädt, findet in diesem Jahr bereits zum neunten Mal statt und bietet eine Abwechslung zum durch Smartphones und digitalen Medien geprägten Alltag der Kinder und Jugendlichen. Stefan Klehenz, künstlerischer Leiter der Veranstaltungsreihe, stellte im Beisein der beteiligten Gemeinden Bühlertal, Kappelrodeck, Lauf, Ottersweier, Sasbach und Sasbachwalden sowie zahlreicher Sponsoren das abwechslungsreiche Programm vor.
    Dank der Unterstützung zahlreicher Sponsoren ist es möglich, dass sich die Eintrittspreise immer noch auf nur 3,00 Euro belaufen.


    Eröffnet wird das Festival mit dem Stück „Ab ins Paradies“ am 10. Oktober ab 11:00 Uhr im Gemeindezentrum „St. Johannes“ in Ottersweier für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Direkt am darauffolgenden Tag, dem 11. Oktober wird „Die Geschichte des Petit Pierre“ um 10:00 Uhr im Haus des Gastes in Bühlertal für Kinder ab acht Jahren gezeigt. Weiter geht es dann am 14. Oktober mit „Eins, zwei, drei, vier Eckstein…“ um 10:00 Uhr im Bürgersaal in Lauf, ab fünf Jahren. „Das Schiff Esperanza“ gibt’s für Jugendliche ab 14 Jahren am 15. Oktober ab 10:00 Uhr im Haus des Gastes in Bühlertal zu sehen. Am selben Tag ab 11:00 Uhr wird im Dorfsaal in Obersasbach „Michel in der Suppenschüssel“ gezeigt. Alle Kinder ab vier Jahren sind dort herzlich willkommen. Es folgt am 16. Oktober das Stück „Herr Wunderle räumt auf“. Ab vier Jahren kann dieses um 10:00 Uhr in der Festhalle in Unzhurst bestaunt werden. Ein Theaterstück zum Thema „Komasaufen“ für Jugendliche ab 14 Jahren wird am 17. Oktober ab 10:00 Uhr in der Grindehalle in Sasbach angeboten. Wiederum für die kleinen Gäste ab 3 Jahren wird „Niemando“ am 18. Oktober um 10:00 Uhr im Bürgersaal Lauf gezeigt. Genauso auch „Dornröschen“, das für Kinder ab zweieinhalb Jahren als Figurentheater am Montag, 21. Oktober ab 10:00 Uhr im Gemeindezentrum Kappelrodeck zu sehen ist. „Adio“ – ein Schauspiel über´s Abschiednehmen wird ebenfalls am 21. Oktober ab 11:00 Uhr in Ottersweier im Gemeindezentrum „St. Johannes“ für Kinder ab sechs Jahren dargeboten. Am darauffolgenden Tag ab 11:00 Uhr kommt „Der kleine Drache Georg, das Echo und der Drache“ nach Sasbachwalden ins Kurhaus, ein Puppenspiel über Mut und Zusammenhalt für Kinder ab vier Jahren. Am 23. Oktober um 10:00 Uhr können alle ab sechs Jahre in der Pfarrberghalle Kappelrodeck der Parabel „Ratte Rotzig sieht rot“ über Chancengleichheit und Umweltschutz folgen. In der Grundschule Sasbachwalden wird an diesem Tag ab 11:00 Uhr das Figurentheater „Die Sachfinderin“ Kinder ab 3 Jahren begeistern. Das Schauspiel mit Laserprojektion „nach Europa“ für Jugendliche ab 14 Jahren, wird am 24. Oktober ab 10:00 Uhr in der Achertalhalle in Kappelrodeck gezeigt. Am letzten Tag des Festivals geht’s um die Welt der Wolle und ein „schwarzes“ Schaf – „Arnold, Retter der Schafheit“ ist am 25. Oktober um 10:00 Uhr für Kinder ab vier Jahren im Haus des Gastes zu sehen.
    Zum Abschluss des Theaterfestivals findet am 25. Oktober um 19:00 Uhr im Bürgersaal in Lauf ein bunter, kultureller und geselliger Abend statt. Hierzu soll ein Programm aus Schauspiel, Tanz, Komik, Gesang und vielem mehr auf die Bühne kommen. Der Eintritt zu diesem Abschlussabend ist frei und alle Altersgruppen sind herzlich eingeladen.
    Nähere Informationen zu den einzelnen Stücken finden Sie auch auf der jeweiligen Homepage der sechs teilnehmenden Gemeinden in der Programmbroschüre des Kinder- und Jugendtheater-Festivals.


    Karten für alle Veranstaltungen sind ab sofort im Vorverkauf bei allen Schulen und Kindergärten der teilnehmenden Gemeinden, bei den Tourist-Informationen Bühlertal, Kappelrodeck, Lauf und Sasbachwalden, den Gemeindeverwaltungen Ottersweier und Sasbach, sowie den Verwaltungsstellen Unzhurst und Obersasbach erhältlich.

Einträge insgesamt: 12
1   |   2   |   3      »      

Weitere Informationen

Kontakt

Tourist Information

Tourist-Information
Hauptstr. 92
77830 Bühlertal
Tel.: 07223/7101-180
E-Mail schreiben

Tourist Icon

Rathaus

Gemeindeverwaltung
Hauptstr. 137 77830 Bühlertal Tel.: 07223/ 7101-0 E-Mail schreiben

Wappen vom Bhlertal